Die Vorlese- und Kreativstunde für Kinder ab 3 Jahre
findet an jedem 2. und 4. Mittwoch im Monat
(außer in den Ferien)
von 15 bis 16 Uhr statt!

 

 

 

 

Unterstützung der interaktiven Leseförderung! 

 

Was ist Antolin?


Optimale Leseförderung 

in der Grundschule 

und in der Sekundarstufe! 

 

 

 

 

 

 

 

Antolin    

 

  • ist ein innovatives Online-Portal zur Leseförderung  von Klasse 1 bis 10.
  • bietet Quizfragen zu Kinder- und Jugendbüchern, die die Schüler/-innen online     beantworten können.
  • fördert die Schüler/-innen auf ihrem Weg zum eigenständigen Lesen und in  
  • der Entwicklung der eigenen Leseidentität
  • eignet sich zur sinnvollen Differenzierung.
  • verbindet das Lernen in der Schule mit dem Lesen am Nachmittag.  
  • bietet Lehrkräften aussagekräftige Informationen zum Textverständnis und zur Leseleistung ihrer Schüler/-innen.

 

Lesen ist mehr als inhaltliches Verständnis Die Lesefertigkeit ist mit vielen intellektuellen Fähigkeiten unmittelbar verbunden: Sie beeinflusst die Entwicklung des Vorstellungsvermögens, der Fantasie, der Sprach- und Ausdrucksweise und ist Grundlage für die Erfahrung, wie bereichernd und (ent-)spannend Lesen sein kann. Diese Fähigkeiten und Erfahrungen zu entwickeln, zu fördern und zu schützen ist das Ziel von Antolin. Lesen ist eine Beschäftigung, die genießend erlebt werden soll. Das Lesen als der einfache und schnelle Weg des Abtauchens in eine Ander-Welt, den Alltag weit hinter sich lassend.
Ein Hilfsmittel dazu möchte Antolin sein - nicht mehr, aber auch nicht weniger. Die Antolin-Stunde im Fächer-Kanon der Schule kann heißen: aufatmen zu dürfen - um sich dem Lesen zu widmen, um mit sich selbst und dem Buch allein zu sein, ungestört von Lehrkräften sowie Mitschülern und Mitschülerinnen. In dieser Zeit der schöpferischen Ruhe entwickelt sich die Freude am Weiterlesen fast von selbst. Es wird intrinsisches Interesse für Literatur geweckt. Das Kind entdeckt, entfaltet, bildet seine Persönlichkeit.
Große Buchauswahl - klar strukturiert Antolin enthält Quizfragen für die Klassen 1 bis 10 zu den Klassikern der Kinder- und Jugendbuchliteratur ebenso wie zu wichtigen Neuerscheinungen und Büchern auf Englisch, Französisch, Polnisch, Spanisch und Türkisch. Dieses breit gefächerte Angebot wird kontinuierlich aktualisiert und um weitere Titel ergänzt.

Wie unterstützen wir als Bücherei das Antolin-Programm? Viele Bücher aus dem Antolin-Programm sind bei uns vorrätig und kostenlos ausleihbar. Die Medien sind mit einem entsprechenden Buchaufkleber gekennzeichnet. Auf unserem eOPAC sind die Antolin Bücherlisten hinterlegt, so dass Sie bequem die Listen - nach Klassenstufen sortiert - anschauen und in unserem Bestand recherchieren können, ob das Buch zur Zeit ausleihbar ist.

Die  Initiative „Lesestart" wird durch unsere Bücherei unterstützt!


Unsere Bücherei beteiligt sich seit November 2013 an der Aktion „Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“ - ein Programm zur frühkindlichen Sprach- und Leseförderung. 

Die im November 2011 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Stiftung Lesen gestartete Initiative will Eltern zum Vorlesen und mehr Kinder zum Lesen bringen.  


Kinder, die mit Büchern und Geschichten aufwachsen, lernen besser lesen und haben mehr Spaß daran. Das ist eine wichtige Voraussetzung für gute Bildungschancen! 

Deshalb erhalten Eltern drei Mal ein Lesestart-Set mit wertvollen Alltagstipps rund ums Vorlesen und einem Buchgeschenk für ihre Kinder, wenn diese ein, drei und sechs Jahre alt sind.

 

 

 

 

 

 

Fragen Sie nach dem aktuellen kostenlosen Lesestart-Set für Dreijährige  

in der Bücherei nach.

 

 

Bibfit - der Bibliotheksführerschein für Kindergartenkinder

 


Die Aktion „Ich bin Bib(liotheks)fit - Der Bibliotheksführerschein für Kindergartenkinder“ ist eine Leseförderaktion der Katholischen öffentlichen Büchereien um Kindergarten- bzw. Vorschulkindern den Umgang mit Büchern und Bibliotheken vertraut zu machen.

Familien mit Kindern gehören zu den Hauptnutzern des Bücherei-Angebots.

Die Aktion „Ich bin Bib(liotheks)fit“ wendet sich in Zusammenarbeit mit Kindergärten an Kinder im letzten Kindergartenjahr. Schon bevor die Kinder in die Schule kommen, sollen sie den Spaß am Vorlesen und Lesen und am Aufenthalt in der Bücherei erfahren können.

Dazu lädt die Bücherei die Vorschulgruppe des Kindergartens in die Bücherei ein und führt die Kinder mit den folgenden Veranstaltungen aktiv und altersgerecht an Inhalte und Benutzung einer Bücherei heran:

1. Aussuchen und Ausleihen:
Ziel: Die Kinder lernen einen wesentlichen Ablauf in der Bücherei kennen: das selbstständige Aussuchen und das Ausleihen.

2. Vorlesen, Zuhören, Ausmalen:

Ziel: Beim Vorlesen lernen Kinder Zuhören und Konzentration. Sie beschäftigen sich längere Zeit mit einem bestimmten Buch. Durch das anschließende Ausmalen üben sie ihre Feinmotorik und ihr Erinnerungsvermögen.

3. Erzählen und Wissen:

Ziel: Die Kinder lernen, sich auszudrücken. Sie erfahren, dass sie mit Hilfe von Büchern Antworten auf ihre Wissens-Fragen erhalten.

4. Büchereiführung - "Was gibt es, wo steht es?":

Ziel: Die Kinder lernen die Ordnung der Bücherei kennen, erhalten einen Einblick in die Vielfalt der Buchgruppen und lernen die gesamte Medienaufstellung kennen. Für diese Aktion wurde ein Materialpaket zusammengestellt. Dieses umfasst neben einer umfangreichen Arbeitshilfe auch Baumwoll-Rucksäcke für den Buch-Transport, Urkunden „Bibliotheksführerschein“, Laufkarten für die Kinder und einen Stempel, mit dem den Kindern die jeweilige Teilnahme "bescheinigt wird".

Zum krönenden Abschluss erhalten die Kinder ihren "Bibliotheksführerschein". Damit wird jedem Kind bestätigt, dass es die Bücherei kennen gelernt hat und sie selbstständig nutzen kann.

Was soll mit der Aktion erreicht werden?

Kinder  

  • erfahren, dass Lesen Spaß macht
  • erlangen Wissens-Vorteile für die Schule
  • lernen die Ausleihmöglichkeiten von Medien zur Unterhaltung und Information kennen
  • erleben, dass Büchereien vielfältige Angebote haben und ein angenehmer Aufenthaltsort sind.


Eltern 

  • werden darin unterstützt, die Lernfähigkeit ihrer Kinder zu fördern
  • erfahren, dass sie ihren Kindern durch die Ausleihe von Büchern und anderen Medien ständig neue, interessante Anregungen bieten und dabei sogar Geld sparen können.
  • Erzieher und Erzieherinnen
  • werden in ihren Bemühungen unterstützt, das Lesen zu fördern
  • können ein erweitertes Programm anbieten
  • lernen das Angebot der Bücherei für ihre Bedürfnisse kennen und nutzen
  • können den (Bilder-)Buchbestand ihrer Einrichtung durch Ausleihe in der Bücherei erweitern.

Lesewelten entdecken, mit dem Wimmelbild für Kindergarten- und Vorschulkinder  

Die Leseförderung sollte so früh wie möglich beginnen. Deshalb haben die Bibliotheken eine landesweite Leseförderaktion für Kindergartenkinder und Vorschulkinder entwickelt. Die Bilderbuch-Illustratorin Lila L. Leiber malte dafür ein "Wimmelbild" mit bekannten, berühmten Märchen- und Kinderbuchfiguren.  

Das "Wimmelbild" kann als Plakat im Format A-1 in der Bücherei für 1,50 Euro als attraktive "Illustration" für zu Hause erworben werden. 
   

 

 

 Von seinen Eltern lernt man lieben, lachen, und laufen. Doch erst wenn man mit Büchern in Berührung kommt, entdeckt man, dass man Flügel hat.


Helen Hayes